Termine

<<  <  September 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      

Besucher

Heute 14

Gestern 24

Woche 183

Monat 679

Insgesamt 19289

Aktuell sind 281 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Webmaster

Spielberichte 1.Maenner

Möser - KSV 5:0 (4:0)

Möser eine Nummer zu groß

Im Spiel Karither SV gegen Möser war für den KSV nichts zu holen. Der Tabellenzweite war eine Nummer zu groß. Bedingt durch den Ausfall der gesamten Offensivabteilung beim KSV, wollte der KSV aus einer sicheren Defensive heraus sein Heil suchen. Möser ließ von Beginn an mit sehr guten Spielzügen, gekonntem Flankenwechsel und hoher Laufbereitschaft Ball und Gegner laufen. Der KSV kam nicht in die Zweikämpfe und hatte große Probleme sich der gekonnten Angriffe der Gastgeber zu erwehren. In der 16.Minute brachte Fabian Ellermann nach herrlichen Anspiel Möser in Führung. Nach einer Ecke stimmte in der 25.Minute die Zuordnung in der KSV-Abwehr nicht und Maik Damczyk erzielte das 2:0. In der Folgezeit verhinderte KSV-Keeper Tom Zimmermann mehrere Großchancen der Gastgeber. Durch schnellen Umschaltspiel, speziell über Andreas Breckau baute Möser seinen Vorsprung weiter auf 4:0 auf (29., 32). Der KSV hatte große Probleme aus der eigenen Hälfte zu kommen. Einzig bei Standard ergaben sich Lichtblicke.In der zweiten Halbzeit hielt Möser zwar das Tempo hoch, ließ es aber am nötigen Druck mangeln und erzielte nur noch das 5:0 durch Breckau in der 58.Minute. Der KSV konnte sich auch auf Grund der Wechsel etwas befreien und besser Verteidigen. Am Ende ein hochverdienter Sieg für Möser. Der KSV muß sich jetzt auf das Spiel gegen Möckern konzentrieren in der Hoffnung, dass aus der Offensive der ein oder Andere zurückkommt.

KSV: Zimmermann, Ebert, Burow,Cl., Gebuhr, Glomb (Rösler,P) Hesse, Ziehm, Bernau, Jassmann (Hallmann), Voigt (Lerche,D), Schindler