Termine

<<  <  Oktober 2020  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728293031 

Besucher

Heute 3495

Gestern 3356

Woche 18387

Monat 86206

Insgesamt 848321

Aktuell sind 131 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Webmaster

Tucheim - KSV  0:0

KSV mit Punktgewinn in Tucheim

In einem typischen Spiel um den Klassenerhalt schenkten sich beide Mannschaften nichts. Das Spiel war vom Kampf und durch viele Spielunterbrechungen geprägt. Es dominierten auf beiden Seiten die Defensivreihen und somit waren bis auf Standards Strafraumszenen und Großchancen Mangelware. Beide Mannschaften versuchten nach vorn zu spielen, aber ungenaues Paßspiel und vielbeinige Abwehren verhinderten ein technisch anspruchsvolles Spiel. Bedingt durch viele leichte Fouls auf beiden Seiten machten beide Mannschaften es dem guten Schiedsrichterge-spann nicht gerade einfach. Der KSV zeigte gute Ansätze, speziell wenn sich Außenverteidiger Tim Gebuhr über die linke Seite mit in den Angriff einschaltete und Marvin Dietrich zog recht gut die Fäden im Mittelfeld. Doch die guten Ansätze endeten fast immer in der Abwehr der Hausherren. Die Gäste waren mit Personalsorgen angereist, hatten dann auch noch Verletzungspech als Pascal Rößler und Clemens Burow früh vom Platz mußten. Mit Mike Glomb und Robert Hagendorf wurden die Lücken aber gut ersetzt. Tucheim wirkte zum Ende des Spiels etwas zielstrebiger und drückte auf die Führung, aber die Gäste sicherten den Punkt, der dem KSV etwas mehr hilft als Tucheim. Dank der sehr guten kämpferischen Leistung hat sich der KSV den Punkt redlich verdient.

Bedingt durch die Verletzungen werden die Sorgenfalten bei KSV-Trainer Kevin Maletzki mit Blick auf das schwere Auswärtsspiel in Parchen nicht weniger.

KSV: Zimmermann, Bernau, Burow,Cl. (Hagendorf). Gebuhr, Hesse, Dietrich, Rösler,P. (Glomb); Kompf,Max., Ziehm, Voigt, Gubert