Termine

<<  <  September 2021  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Besucher

Heute 3236

Gestern 4984

Woche 8220

Monat 169710

Insgesamt 2060883

Aktuell sind 216 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Webmaster

Brettin/Roßdorf - KSV  0:1 (0:0)

Man of the Match: KSV-Keeper Tom Zimmermann

Nach Auftaktsiegen wollten beide Mannschaften an ihre Leistungen anknüpfen und so entwickelte sich von Beginn an ein attraktives Kreisoberligaspiel mit guten Kombinationen, Kampf und vielen Strafraumszenen. Zum Spiler des Tages sollte dabei KSV-Keeper Tom Zimmermann werden, der am Ende der Garant für den Auswärtserfolgt der Gäste wurde.

Brettin übernahm von Beginn an die Initiative uns setzte die Gäste gewaltig unter Druck und so hatte die Defensive des KSV um Abwehrchef Clemens Burow Schwerstarbeit zu leisten. Es gab zu Beginn Chancen fast im Minutentakt für die Hausherren. Aber bei den Gastgebern stimmte die „Visiereinstellung“ noch nicht und so verfehlten die Bälle meist das Ziel. Wenn die Bälle aufs Tor kamen, war aber KSV-Keeper Zimmermann zu Stelle. Der KSV tat sich schwer und kam mit zunehmender Spieldauer über den Kampf ins Spiel. Möglichkeiten ergaben sich nur bei Standards, wenn sich Burow im Strafraum sehen lies. Eine Großchance in der 45.Minute nach Konter über den agilen Dustin Frobart durch Max Kompf konnte abgeblockt werden. Der KSV blieb seiner taktischen Marschrichtung, über Konter zum Erfolg zu kommen, auch in der 2.Halbzeit treu. So in der 66.Minute als Marvin Dietrich Frobart im Zentrum bediente und der die schmeichelhafte Führung für die Gäste markierte. Brettin weiter bemüht das Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden hielt den Druck hoch, doch die Präzision im Angriff und im Abschluss lies nach. Selbst einen Strafstoß in der 68.Minute konnte nicht genutzt werden. Julian Tiffert fand in Keeper Zimmermann seinen Meister. Die gut organisierte Abwehr des KSV konnte so alles wegverteidigen und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einem überragenden Tom Zimmermann im Tor wie schon im letzten Jahr einen Sieg in Brettin feiern. Bitter für die Hausherren war das mit der Niederlage auch zwei verletzte Spieler am Ende unterm Strich stehen. Der KSV freut sich über einen gelungenen und unerwarteten guten Saisonstart und ist damit gut gerüstet für die nächsten schweren Aufgaben.

 

Bemerkung am Rande: Oliver Ziehm bestreitet sein 100.Pflichtspiel für den KSV.

KSV: Zimmermann, Gebuhr, Burow,C., Rösler,P. (Ebert); Bernau, Hesse, Juling (Ziehm), Kompf,Ma., Clawien (Dietrich), Frobart (Guber,A), Hoffmann (Guber,L)